Entradas

Mostrando entradas de 2021

Tax evasion: Spanish government tightens measures

At the beginning of July, a new legislative decree came into force in Spain to fight tax fraud even harder than before. Here are the most important changes: New cap on cash payments The maximum amount for cash payments in business transactions will be reduced from 2.500 to 1.000 euros. This applies to all payments involving a businessman or a freelancer. The upper limit for cash payments by foreign non-tax residents in Spain will also be reduced from the previous 15.000 to 10.000 euros. In the event of a breach, fines of 25 per cent of the amount paid will be imposed. Inheritance and gift tax The new legislation is of particular importance in the case of inheritance and gift contracts on the Balearic Islands, as up to now the transfer of assets through an inheritance or gift contract was not taxable for the donor in the IRPF (income tax return). On this basis, and in order to avoid abuses, the rules have been amended so that the inherited assets are taxable within five years

Steuerhinterziehung: Spanische Regierung verschärft Maßnahmen

Anfang Juli trat in Spanien eine neue Gesetzesverordnung in Kraft, um Steuerbetrug noch schärfer zu bekämpfen als bisher. Hier die wichtigsten Neuheiten: Neue Obergrenze bei Barzahlungen Der Höchstbetrag für Barzahlungen im Geschäftsverkehr wird von 2.500 auf 1.000 Euro gesenkt. Das gilt für alle Zahlungen, an denen ein Geschäftsmann oder ein Freiberufler beteiligt ist. Die Obergrenze für Barzahlungen von ausländischen Nicht-Steuerresidenten in Spanien wird ebenfalls von bisher 15.000 auf 10.000 Euro reduziert. Bei einem Verstoß drohen Bußgeldstrafen in Höhe von 25 Prozent des gezahlten Betrags. Erbschafts- und Schenkungssteuer Das neue Gesetzeswerk ist insbesondere bei Erb- und Schenkungsverträgen auf den Balearen von besonderer Bedeutung, da hier bisher die Übertragung von Vermögenswerten durch einen Erb- oder Schenkungsvertrag für den Schenker nicht in der IRPF (Einkommensteuererklärung) steuerpflichtig war. Auf dieser Grundlage und zur Vermeidung von Missbräuchen wurden d

Notwendigkeit der NIE Nummer in Spanien.

Die spanische Identifikationsnummer sprich NIE Nummer ist für Ausländer in Spanien unter anderem für den Kauf von Immobilien, Fahrzeugen etc. unbedingt erforderlich. Auch ist die Vorlage der NIE Nummer für die Anmeldung bei Versorgerfirmen für Strom, Gas, Wasser, Telefon und Internet unerlässlich. Zudem können nur über diese Nummer in Spanien Steuern gezahlt werden. Die spanische Ausländerbehörde hat seit diesem Jahr neue Bedingungen für die Beantragung der Ausländer-Identifikationsnummer NIE ( Número de identidad de extranjero ). Im Fall, dass der Antragsteller nicht persönlich erscheinen kann, müssen Aufträge über Dritte Personen erfolgen, anhand einer notariellen Spezialvollmacht die entweder in dem Herkunftsland des Antragstellers mit Haager Apostille und vereidigter spanischer Übersetzung. Auch besteht die Möglichkeit die Spezialvollmacht direkt bei einem Notar in Spanien zu erstellen. Bei einer Beglaubigung durch einen spanischen Notar reicht die Unterschrift vor Ort und benöti

Mehrwertsteuer in Höhe von 10% auf Bauarbeiten an Wohngebäuden

- Renovierungsarbeiten. Um festzustellen, ob es sich bei den durchgeführten Arbeiten um eine Renovierung handelt und diese mit dem ermäßigten Steuersatz von 10% besteuert werden, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein: 1) Dass mehr als 50 Prozent der Gesamtkosten des Sanierungsprojekts Arbeiten zur Konsolidierung oder Behandlung von Strukturelementen, Fassaden oder Dächern oder Arbeiten, Sanierungsarbeiten entsprechen. Für diese Zwecke sind ausreichende Nachweise über die tatsächliche Beschaffenheit der geplanten Arbeiten erforderlich, wie z. B. Berichte von speziell dafür qualifizierten Fachleuten oder die Genehmigung und ggf. Qualifizierung des Projekts durch Fachverbände. 2º) Wenn die erste Voraussetzung erfüllt ist, muss der Gesamtbetrag der Arbeiten 25% des Kaufpreises des Gebäudes (wenn es in den zwei Jahren vor Beginn der Sanierungsarbeiten erworben wurde) oder des Marktwertes des Gebäudes vor der Sanierung übersteigen, wobei in beiden Fällen der Wert des Grundstücks a

Ermäßigter Mehrwertsteuersatz für Hausrenovierungen.

  1. wer ist der Begünstigte? Wie kann man die 10 %ige Umsatzsteuer anwenden? Die ermäßigte Mehrwertsteuer kann auf eine natürliche Person oder eine Eigentümergemeinschaft angewendet werden, vorausgesetzt, dass: -dass er/sie in der Immobilie nicht als Unternehmer oder als Fachmann handelt. -Dass die Nutzung der Immobilie privat ist, das bedeutet auf eine Immobilie, die zur Vermietung bestimmt ist, kann die ermäßigte Mehrwertsteuer nicht angewendet werden. -handelt es sich um eine Eigentümergemeinschaft, entfällt der ermäßigte Mehrwertsteuersatz, wenn die Rechnung für den Geschäftsführer der Immobilie oder die Versicherungsgesellschaft bestimmt ist.   2. kann dieser auf alle Arten von Immobilien angewendet werden? Die Mehrwertsteuerermäßigung kann auf jede Immobilie angewendet werden, unabhängig davon, ob es sich um einen Erst- oder Zweitwohnsitz handelt, solange der Bau der Immobilie zwei Jahre vor Beginn der Renovierung abgeschlossen wurde. Garagen, Anbauelemente (Lag

Das Finanzamt bewertet meine Immobilie höher, als damals beim Kauf deklariert.

Sehr geehrte Damen und Herren,  Was mache ich, wenn mir das spanische Finanzamt einen Brief schickt, in dem man mir mitteilt, dass die von mir bei der Steuererklärung deklariert Immobilien einen vermeintlich höheren Wert hat als angegeben – und ich aus diesem Grund Steuern nachzahlen muss?   Bei jeder Übertragung von Immobilien zahlen wir entweder Übertragungssteuer, Mehrwertsteuer, Schenkungssteuer oder Erbschaftssteuer auf den Wert, den wir in der Urkunde oder in der Übertragungsurkunde angegeben haben.    Nach einem kürzlich ergangenen und bemerkenswerten Urteil des Obersten Gerichtshofs in Spanien, sieht die Rechtslage im zuvor geschilderten Fallbeispiel so aus. Erkennt das Finanzamt den von Ihnen angegebenen Wert Ihrer Immobilie nicht an, sind Sie nicht verpflichtet der damit einhergehenden Steuernachzahlungsforderung nachzukommen, wenn das Finanzamt den Wert der Immobilie ohne eine vorherige Besichtigung durch einen Sachverständigen ermittelt hat.  Das bedeutet, dass das bisher v